Neue Nutzung für Bahnhof Kues

Mosel-Maare-Bahn [Wengerohr - Bernkastel-Kues]
mediapark
Beiträge: 152
Registriert: Dienstag 19. Juli 2005, 13:49

Neue Nutzung für Bahnhof Kues

Beitragvon mediapark » Sonntag 5. Februar 2012, 13:39

Trierischer Volksfreund:

Weichen für den Bahnhof werden neu gestellt
Neue Nutzung: Im denkmalgeschützten Kueser Bahnhofsgebäude aus dem Jahre 1904 wollen die beiden Investoren Erich Gasber aus Trier und Harald Spang aus Monzelfeld ein Brauhaus mit Restaurant eröffnen. Für das Stadtsanierungsobjekt gibt es Fördermittel vom Land, und auch die Stadt will einen Zuschuss geben (der TV berichtete). Das frühere Stadtratsmitglied Gerhard Lenssen erinnert sich an die Geschichte des Bahnhofsgebäudes. (weiter)

Rolf
Beiträge: 647
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 22:51

Re: Neue Nutzung für Bahnhof Kues

Beitragvon Rolf » Dienstag 25. August 2015, 18:39

Der alte Bahnhof Kues ist inzwischen renoviert und das neue Restaurant seit Juli (2015) in Betrieb. Wir haben dort am Sonntag zu Abend gegessen und waren hoch erfreut, dass der vormals verfallene Bahnhof endlich wieder in altem Glanz erstrahlt. Die Restaurierung ist insgesamt recht gut gelungen. Zur Stadtseite zeigt sich der Bahnhof in neuer Pracht, und der Anbau zum alten Hausbahnsteig ist einigermaßen unaufdringlich, so dass er den ursprünglichen Gesamteindruck nicht zu sehr stört. Auch das Innere wurde schön herausgeputzt und recht geschmackvoll "auf alt" getrimmt, wobei mir allerdings etwas die Orientierung an einem "echten" Bahnhofsinnenleben fehlt. Da ich den ursprünglichen Zustand lediglich als Kind erlebt und nur noch schwach in Erinnerung habe, bin ich mir nicht ganz sicher, aber die (zweifellos schönen) hohen Räume im Bereich der Theke gab es so vermutlich nicht. Der Architekt scheint sich viel künstlerische Freiheit bei der Neugestaltung ("auf alt") genommen zu haben. Eisenbahntechnisch etwas schade, aus architektonischer Sicht allerdings gelungen. Kurzum: Eine gute Restaurierung mit etwas zu wenig "echtem" Bahnhofsflair. Aber heutzutage muss man ja schon froh sein, dass ein so schöner alter Bahnhof überhaupt erhalten bleibt und restauriert wird. Die Küche war übrigens ganz in Ordnung, wenn auch kein ganz großer Knüller. Das Personal war motiviert und freundlich. Insgesamt eine empfehlenswerte Adresse.

Hier ein Bericht zur (Neu-)Eröffnung:

http://www.eifelzeitung.de/region/bernk ... nd-106167/


Zurück zu „Mosel-Maare-Bahn [Wengerohr - Bernkastel-Kues]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast