http://pro-schiene.de/

Antworten
Benutzeravatar
Holger Lersch
Beiträge: 631
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: New York
Kontaktdaten:

http://pro-schiene.de/

Beitrag von Holger Lersch »

Hallo zusammen,

hinter der Domain http://pro-schiene.de/ haben sich bis vor (ich weiss nicht wann...) vielen kleine schoene Berichte und alte Bilder von Eisenbahnen in der Eifel befunden. Nun ist da nur noch eine WP Testseite.
August 2019 war die Seite wohl noch intakt: https://web.archive.org/web/20190828032 ... chiene.de/

Ich fand die Seite immer sehr interessant und informativ - falls die Zeit fehlt die Inhalte nach WP zu ueberfuehren, warum nicht einfach die alten Seiten da lassen?

Gruesse,
:) Holger
--
YouTube: USA, Eisenbahn und mehr unter
https://www.youtube.com/channel/UCZp4-W ... 0WHnJFFEYA
Blog: Pendleralltag im New Yorker Norden und Kölner Südwesten unter
http://www.fahrbier.de/

Benutzeravatar
Zavelberg
Beiträge: 930
Registriert: Freitag 13. Mai 2005, 10:16
Wohnort: Oberdrees

Re: http://pro-schiene.de/

Beitrag von Zavelberg »

Nicht ganz Deine Frage, aber mal neuigkeiten nach Amiland, wenn noch nicht bekannt...

https://www.youtube.com/watch?v=b-UQQ6btPL8

Gurß aus der Voeifel

Ralf

Benutzeravatar
Holger Lersch
Beiträge: 631
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: New York
Kontaktdaten:

Re: http://pro-schiene.de/

Beitrag von Holger Lersch »

Hey Ralf,
super Video Tipp - vielen Dank!
Alles Gute fuer 2021,
Holger
--
YouTube: USA, Eisenbahn und mehr unter
https://www.youtube.com/channel/UCZp4-W ... 0WHnJFFEYA
Blog: Pendleralltag im New Yorker Norden und Kölner Südwesten unter
http://www.fahrbier.de/

Benutzeravatar
Zavelberg
Beiträge: 930
Registriert: Freitag 13. Mai 2005, 10:16
Wohnort: Oberdrees

Re: http://pro-schiene.de/

Beitrag von Zavelberg »

Hei Holger,

Dir auch alles Gute...

Da sieht man schön den Unterschied zwischen den EIU Rurtalbahn bis Zülpich und DB ab Zülpich....

Aber in Euskirchen an Gleis 46 (?) gibt es am Ausfahrtsignal auch schon die Zusatzanzeige Z wie Zülpich :D
Da wird ja gerade der Bahnsteig angehoben..

Gruß aus der Voreifel

Ralf

Big Steve
Beiträge: 1149
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2005, 16:04

Re: http://pro-schiene.de/

Beitrag von Big Steve »

Das EIU Rurtalbahn betreibt die Strecke bis kurz vor Euskirchen (Signal vor dem BÜ Georgstraße in Euskirchen).

Mittlerweile wird auch der BÜ zwischen Zülpich und Nemmenich (L162) nicht mehr extra geschlüsselt sondern jeweils am Bahnsteigende in Nemmenich und Zülpich per Infrarot eingeschaltet.

Auch die Streckengeschwindigkeit zwischen Düren und Binsfeld sowie zwischen Nemmenich und Elsig ist auf 80 km/h angehoben worden.

Benutzeravatar
Zavelberg
Beiträge: 930
Registriert: Freitag 13. Mai 2005, 10:16
Wohnort: Oberdrees

Re: http://pro-schiene.de/

Beitrag von Zavelberg »

Danke für die Info.
Mein letzter Kentnissstand war, das die Grenze RTB / DB in Zülpich war.... da früher auch die Gleisssperre...

Bin selber länger schon nicht mehr mitgefahren (Wozu auch, alles zu) und das Video ist ja auch schon älter..

Gruß aus der Voreifel

Ralf

www.pro-schiene.de
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 1. Januar 2005, 21:41

Re: http://pro-schiene.de/

Beitrag von www.pro-schiene.de »

Holger Lersch hat geschrieben:
Mittwoch 30. Dezember 2020, 17:21
Hallo zusammen,

hinter der Domain http://pro-schiene.de/ haben sich bis vor (ich weiss nicht wann...) vielen kleine schoene Berichte und alte Bilder von Eisenbahnen in der Eifel befunden. Nun ist da nur noch eine WP Testseite.
August 2019 war die Seite wohl noch intakt: https://web.archive.org/web/20190828032 ... chiene.de/

Ich fand die Seite immer sehr interessant und informativ - falls die Zeit fehlt die Inhalte nach WP zu ueberfuehren, warum nicht einfach die alten Seiten da lassen?

Gruesse,
:) Holger
Guten Morgen,

wir fühlen uns angesprochen :wink:
Danke für das Interesse und gern ein paar Zeilen dazu.
Offline ist alles noch vorhanden und könnte "reaktiviert" werden. Es ist bisher noch keine Entscheidung getroffen, ob oder wie es weiter geht. Wie bei so vielem mit der Eisenbahn in der Eifel...

Die Besucherzahlen der Homepage waren immer hoch, aber die Homepage nach 15 Jahren instandsetzungsbedürftig. Als die Homepage programmiert wurde, war beispielsweise noch nicht davon auszugehen, dass die Nutzer überwiegend Smartphone-Software benutzen werden.
Demgegenüber war die Homepage immer als gemeinsames Projekt gedacht, bei dem historisches Material (Bilder, Dokumente) aus verschiedenen Quellen aufgearbeitet und strukturiert digital zur Verfügung gestellt wird. Wir hatten anfangs ziemlich regelmäßig ein monatliches Update, wozu im Durchschnitt immer etwa fünf, sechs Leute Bild- oder Textmaterial zur Verfügung gestellt hatten.
Das musste dann nur noch eingearbeitet werden.
Nicht zuletzt hatten wir eine Webmasterin, die über 15 Jahre rechtlich als Homepage-Verantwortliche den Kopf für alles hingehalten hat und immer wieder erfolgreich Leute zur Mitarbeit gewinnen konnte.

Zurück ins Jahr 2020. Nach 15 Jahren wollte die bisherige Webmasterin - auch vor dem Hintergrund der verschärften Rechtslage (Datenschutzverordnung) - diese Funktion nicht mehr ausüben. Die Mitarbeit ist seit Jahren stark rückläufig, was nach unserer Einschätzung auch mit gesellschaftlichen Veränderungen zusammenhängt. In 2004 haben viele Eisenbahnfreunde allenfalls Forenbeiträge erstellt, die in vielen Fällen schnell wieder im Nirgendwo abtauchten. Heute betreiben viele Eisenbahnfreunde eigene Kanäle auf youtube, instagram & co. Für diese besteht somit kein Bedarf mehr am Medium Homepage.
Der eigene Mitstreiterkreis ist zudem immer kleiner geworden. Trauriger Weise sind auch schon einige Mitstreiter der ersten Stunde verstorben.

Der Arbeitskreis zur Förderung des Schienenverkehrs ist weiterhin noch aktiv und verfolgt seit einiger Zeit ein sehr ambitioniertes Projekt. Dort wurde die bisherige Homepage aber vor diesem Hintergrund als nicht mehr zeitgemäß eingeschätzt und die Position vertreten: Besser keine als eine veraltete.

Die WP Testseite erscheint seit einigen Wochen, weil die Domain sonst automatisch auf fremde Seiten umgeleitet wurde, was wir stoppen wollten.

So, und wenn sich nun jemand berufen fühlt hier weiter zu helfen, um der Domain wieder neues Leben einzuhauchen: Gern melden! Wir sind für alle Vorschläge offen. Im Wesentlichen bräuchte es eine neue Webmasterin bzw. einen neuen Webmaster, der juristisch für die Homepage den Hut auf hat, und jemand, der die Homepage mit den vorhandenen Daten neu und zeitgemäß unter Einhaltung der Datenschutzverordnung erstellt.

Schönen Sonntag euch!

Benutzeravatar
Holger Lersch
Beiträge: 631
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: New York
Kontaktdaten:

Re: http://pro-schiene.de/

Beitrag von Holger Lersch »

Hallo,

und vielen Dank fuer die ausfuehrliche Antwort!

Ich kann alle Punkt nachvollziehen - ich betreuen selber seit 20+ Jahren ehrenamtlich ein recht grosses Web-Projekt und es ist mit Unterstuetzern und Mithelfenden nicht mehr so einfach - alle fangen irgendwo selber etwas an (blog, instagram, facebook, ...) und es entstehen viele Inseln mit Informationshaeppchen - aber das "Grosse Ganze", das alles zusammenhaelt geht verloren. I hear you.
Und die DSGVO Keule habe ich auch mitbekommen - oder vielmehr die Panik die das Gesetz mitgebracht hat... ist schade, aber ich fuerchte nicht zu aendern.

Vielleicht findet sich ja jemand, der ein paar Stunden Zeit fuer die Eisenbahn-Plattform uebrig hat. Was genau sind denn die DSGVO Herausforderung fuer diese Seite gewesen? Ich hattet doch gar keine persoenlichen Daten drauf gehabt - oder sind die alten Bilder mit Menschen drauf schon Anlass genug?

Liebe Gruesse,
Holger
--
YouTube: USA, Eisenbahn und mehr unter
https://www.youtube.com/channel/UCZp4-W ... 0WHnJFFEYA
Blog: Pendleralltag im New Yorker Norden und Kölner Südwesten unter
http://www.fahrbier.de/

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“