Studie alternative Antriebe vergeben

Ahrtalbahn (Remagen - Ahrbrück [- Dümpelfeld - Adenau])
Antworten
Eifelplaner
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 18:16

Studie alternative Antriebe vergeben

Beitrag von Eifelplaner » Mittwoch 10. Juni 2020, 20:33

Das Eisenbahnonline Fachmagazin "Lokreport" meldet das der zuständige SPNV Nord in Koblenz in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsministerium Rheinland-Pfalz eine vergleichende Studie zu alternativen Antrieben auf den Strecken der Ahrtalbahn, der Eifel Pellenz-Bahn (Andernach-Kaisersech) und der Drei Länder Bahn auf dem Westerwald unter fachlicher Begleitung und Auswertung durch ein Consulting-Büro vergeben hat. Die Daten sollen zukünftig zur Unterstützung von späteren Ausschreibungen genutzt werden.

https://www.lok-report.de/news/deutschl ... tragt.html

Man betont jedoch, speziell für die Ahrtalbahn, dass durch die Studie eine spätere Elektrifizierung nicht ausgeschlossen wird.

Antworten

Zurück zu „Ahrtalbahn (Remagen - Ahrbrück [- Dümpelfeld - Adenau])“