Ahrtalbahn und Landesgartenschau 2022

Ahrtalbahn (Remagen - Ahrbrück [- Dümpelfeld - Adenau])
Antworten
Benutzeravatar
Heiner Schwarz
Beiträge: 619
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 19:09
Wohnort: Mülheim am Rhein (jetzt Köln)

Ahrtalbahn und Landesgartenschau 2022

Beitrag von Heiner Schwarz » Dienstag 20. September 2016, 20:46

Demnächst auf diesen Schienen - den Bad Neuenahr - Ahrweiler hat wohl heute die LAGA gewonnen.

Nur - was haben Blümchen mit der Bahn zu tun?

Richtig, da gibts ein Konzept, von die Bahn zu den Blümchen führt

https://www.bad-neuenahr-ahrweiler.de/l ... no_cache=1

und auf dieser Seiten finden wir ein bit-starkes Konzept

https://www.bad-neuenahr-ahrweiler.de/f ... b%20rz.pdf

und da hab ich auf der Seite 35

Bahnhöfe und Haltepunkte der Ahrtalbahn
Der neu geplante Haltepunkt Bad Neuenahr Mitte wird
barrierefrei geplant und umgesetzt. Der bestehende
Haltepunkt Ahrweiler Markt wird zur Landesgartenschau
durch Umbau barrierefrei werden.

Mit der Ahrtalbahn verfügt die Stadt über eine
leistungsfähige Bahnverbindung, die Bad Neuenahr-Ahrweiler
im halbstündigen Takt an die Rheinschiene anbindet.
Derzeit gibt es drei Haltepunkte in unmittelbarer Nähe
des Gartenschaugeländes. Ein zusätzlicher Bahnhaltepunkt
Bad Neuenahr Mitte ist für die Landesgartenschau
geplant und wird die Attraktivität dieses Angebotes
dauerhaft steigern. Der neue Haltepunkt Bad Neuenahr
Mitte wird barrierefrei gebaut werden, der bestehende
Haltepunkt Ahrweiler Markt soll zur Landesgartenschau
barrierefrei werden. Auf kurzem Wege sind die
Gartenschaueingänge vom Hauptbahnhof
und dem geplanten Bahnhaltepunkt Mitte
aus zu erreichen.


und auf der Seite 37

Mit der Vision die Bahn zu elektrifizieren und einen
zusätzlichen Haltepunkt einzurichten, könnte in und um
Bad Neuenahr-Ahrweiler die Verbesserung der nachhaltigen
und zukunftsfähigen Mobilität vorangebracht werden
und der Bahnverkehr weiter an Attraktivität gewinnen.


gefunden.

Dann plant mal schön

Zug-Chef
Beiträge: 3
Registriert: Montag 19. Dezember 2016, 08:51

Re: Ahrtalbahn und Landesgartenschau 2022

Beitrag von Zug-Chef » Mittwoch 21. Dezember 2016, 14:45

Egal, was der geplante Haltepunkt "Mitte" kosten mag, er ist überflüssig.
Die Gartenschau wärt nur wenige Monate.
Die Reaktivierung des Haltepunktes Marienthal, gelegen zwischen WALPORZHEIM und DERNAU wäre ungleich sinnvoller!
Die Wanderer dort freuten sich weitaus länger!

Noch sinnvoller wäre natürlich die Reaktivierung der Strecke von Ahrbrück bis ADENAU.
Das ist zu teuer? Nun, so manch eine Strecke, die zu DDR-Zeiten unterbrochen war, wurde nach 1990 wieder reaktiviert,
das Geld ist da, man muß es nur locker machen.

Antworten

Zurück zu „Ahrtalbahn (Remagen - Ahrbrück [- Dümpelfeld - Adenau])“