Von Wilster nach Westerland - Niebüll 2-

Alle nicht genannten Strecken
Antworten
locotracteur
Beiträge: 378
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 07:00
Wohnort: Herzogenrath

Von Wilster nach Westerland - Niebüll 2-

Beitrag von locotracteur » Dienstag 9. Juli 2019, 21:35

Wir verlassen die Schranke am Stellwerk und verlagern den Fotostandpunkt wenige Meter (auf der Straße eine ganz nette Strecke) in Richtung Westerland. Hier ergibt sich ein Blick auf das Instandhaltungswerk und die Rangiergleise der NEG.

Die Kurswagen sind vom IC abgekuppelt worden und werden von den Zugloks zur Übergabe gebracht. Dort wartet ein Triebwagen der NEG und der Generatorwagen schon auf die Kurswagen. Der Generatorwagen versorgt die Kurswagen mit Strom für Licht und Klimatisierung.

Bild

Bild


Die doppelten 628 der NEG haben die Kurswagen übernommen und holen den Generatorwagen, während die 218 sich zu ihrem Zug zurückbewegen

Bild

Bild

Bild


Die NEG hat die Kurswagen auf Gleis 1 rangiert und bringt den Generatorwagen zu seinem Standort

Bild


Der Tonder-Express wartet an Gleis 4, während der RE aus Westerland die eingleisige Strecke Richtung Lehnshallig für den IC frei gemacht hat. Die Kleinbahn wird nach einem kurzen Halt im eigenen Bahnhof die Fahrgäste zum Meer bringen

Bild


Der Tonder-Express und der IC erhalten zeitgleich Ausfahrt

Bild

Bild


Der blaue Autozug aus Westerland

Bild


Diese irre Kreation in Gegenrichtung

Bild

Bild


Bei mehreren Besuchen konnte man diverse 218 ablichten.
Folgende Loks sind mir während des Urlaubs begegnet: 218 315, 321, 322, 343, 344, 366, 379, 380, 389, 397, 402 RP, 466 RP, 473, 474, 481, 488 RP, 490 RP beige- türkis, 833, 834 ,838

Bild

Bild

Bild

Bild


Bei schlechtem Wetter verläßt 245 022 mit ihrem Syltshuttle den Bahnhof

Bild


Diese beiden 218 machen sich nach einer langen Warmlaufphase bereit für den nächsten Einsatz und begegnen den rangierenden Zugloks des IC

Bild

Bild

Bild

Bild


Volle Belegung des Bahnhofs

Bild


Syltshuttle aus Westerland

Bild

218 838 und 490 in ihrer Epoche IV Farbgebung:

Bild

Bild


Gehen wir einige Meter zurück zur Uhlebüller Straße. Hier befindet sich das Einfahrsignal, ein BÜ mit alter Ausstattung und- ein Kindergarten.

Bild


Kurz nach meinem Erscheinen hing ein kleiner Professor auf der anderen Seite des Zauns und erklärte mir die Eisenbahn. Es dauerte nicht lange, da kam eine Kindergärtnerin, die ich in einer wirklich freundlichen Unterhaltung davon überzeugen konnte, dass wir Eisenbahnfreunde so pervers seien, ihre Kinder zu verschmähen und wirklich nur Loks zu fotografieren. Im Ernst, wie krank ist diese Welt eigentlich, mit einem Fotoapparat um den Hals unter Generalverdacht zu stehen. Die Betreuerin hat ja vollkommen richtig reagiert. Weitere Kinder erschienen und erzählten und fragten, es war herrlich.
Ein Mädchen bot ihre Mutter mit den Worten feil „ Die ist gaanz hübsch und lange blonde Locken“ Ich verzichtete auf die Frage, ob alleinerziehend, da die Mutter wohl locker meine Tochter sein könnte ;-)
Den Vogel schoss der Professor ab, der mir erklärte, da käme der „böse Syltshuttle“, als der blaue Autozug an uns vorbeifuhr.

Es gab auch noch einige Fotos:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Bevor wir uns zur Lehnshallig begeben, machen wir mit der NEG einen Abstecher nach Dagebüll zu den Loren.

Franz-Josef

Benutzeravatar
bluesbrother
Moderator
Beiträge: 2193
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: Mechernich

Re: Von Wilster nach Westerland - Niebüll 2-

Beitrag von bluesbrother » Donnerstag 11. Juli 2019, 07:41

Ganz schön was los in Niebüll. Danke für's zeigen!
Gruß aus der Nordeifel!

locotracteur
Beiträge: 378
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 07:00
Wohnort: Herzogenrath

Re: Von Wilster nach Westerland - Niebüll 2-

Beitrag von locotracteur » Freitag 12. Juli 2019, 06:35

Moin,

Niebüll ist wie eine Zeitreise. Bei DSO wurde auf die Leistung der (verbliebenen) Stellwerker hingewiesen. Die wissen, was sie nach einer Schicht getan haben....

Viele Grüße, Franz-Josef

Antworten

Zurück zu „Sonstige Strecken“