[2017-07-08/10] SEV Euskirchen-Münstereifel

Terminarchiv
Antworten
Benutzeravatar
bluesbrother
Moderator
Beiträge: 2078
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: Mechernich

[2017-07-08/10] SEV Euskirchen-Münstereifel

Beitrag von bluesbrother » Montag 17. April 2017, 18:36

Wegen Erneuerung der Weiche 5 in Euskirchen können von Samstag, 08.07.2017 20:00h bis Montag, 10.07.2017 05:00h auf der Strecke Euskirchen-Bad Münstereifel keine Züge verkehren.
Es wird Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Im gleichen Zeitraum fahren die S-Bahnen zwischen Euskirchen und Kuchenheim auf dem Gegengleis.

Quelle: DB Netz AG
Zuletzt geändert von bluesbrother am Dienstag 18. April 2017, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Änderung eines Begriffs nach einer Beschwerde
Gruß aus der Nordeifel!

_Peter
Beiträge: 405
Registriert: Mittwoch 26. Oktober 2005, 20:26
Wohnort: Bonn

Re: [2017-07-08/10] SEV Euskirchen-Münstereifel

Beitrag von _Peter » Montag 17. April 2017, 22:18

bluesbrother hat geschrieben:Im gleichen Zeitraum fahren die S-Bahnen zwischen Euskirchen und Kuchenheim auf dem falschen Gleis.
Seit wann heißt das Signal "Zs 6" Falschgleisanzeiger?

Laut ESO heißt es Gleiswechselanzeiger.

Und laut Ril 301 heißt es Gegengleisanzeiger.

Demnach wäre es Gleiswechselbetrieb, bzw. Fahren auf dem Gegengleis mit Zs 6 ständig eingerichtet.

Vergiss das falsche Gleis!

Benutzeravatar
bluesbrother
Moderator
Beiträge: 2078
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: Mechernich

Re: [2017-07-08/10] SEV Euskirchen-Münstereifel

Beitrag von bluesbrother » Dienstag 18. April 2017, 10:54

Entschuldigen Sie Herr _Peter, dass da der "alte" Eisenbahner in mir durchgegangen ist. Wenn man fast 36 Jahre bei der Behörde/ beim Unternehmen Deutsche Bundesbahn/ Deutsche Bahn beschäftigt ist, hat man so manche Begriffsänderung mitgemacht. Natürlich heißt es "Fahren im Gegengleis" und nicht "im falschen Gleis", wie es früher mal genannt wurde. Gemeint ist hier aber das Gleiche, und da in diesem Forum nicht nur gestandene Eisenbahner zu Hause sind, dürfte eine Diskussion über Gegengleis oder falsches Gleis hier überflüssig sein. Den Begriff "falsches Gleis" setze ich im Dienst natürlich nicht ein und werde dies auch in meinem Beitrag ändern.
Ich bedanke mich für ihre Belehrung !
Gruß aus der Nordeifel!

Lupushortus
Beiträge: 467
Registriert: Sonntag 8. Mai 2005, 11:02
Wohnort: Düsseldorf

Re: [2017-07-08/10] SEV Euskirchen-Münstereifel

Beitrag von Lupushortus » Dienstag 18. April 2017, 16:39

bluesbrother hat geschrieben:Ich bedanke mich für ihre Belehrung !
...nu lass ihn doch - wo er die genannten Werke jahrelang auswendig gelernt hat will er ja auch mal was mit seinem Wissen anfangen können. :twisted: :roll:

*duck und weg...*

Big Steve
Beiträge: 1133
Registriert: Donnerstag 13. Januar 2005, 16:04

Re: [2017-07-08/10] SEV Euskirchen-Münstereifel

Beitrag von Big Steve » Dienstag 18. April 2017, 17:10

Der war gut :lol:

_Peter
Beiträge: 405
Registriert: Mittwoch 26. Oktober 2005, 20:26
Wohnort: Bonn

Re: [2017-07-08/10] SEV Euskirchen-Münstereifel

Beitrag von _Peter » Dienstag 18. April 2017, 23:40

Schon enorm, wie gering das Ironiepotenzial der hiesigen Mitforisten ist.

Geht doch in den Keller zum Lachen!

Gruß vom DER PLANER 2.0 - (ein aktiver LST-Planer)

Benutzeravatar
Heiner Schwarz
Beiträge: 610
Registriert: Sonntag 18. März 2007, 19:09
Wohnort: Mülheim am Rhein (jetzt Köln)

Zement emohl - leeven Jung

Beitrag von Heiner Schwarz » Mittwoch 19. April 2017, 21:56

... der eine oder andere von den etwas älteren Gestalten dieses Marktplatzes ist mit nicht unverständlichen Begriffen wie

Falschfahren

und auch

signalisiertem Falschfahrbetrieb

groß geworden.

Und in meinem ersten Signalbuch, dass ein Arbeitskollege meines Vaters, dessen Vater wiederum Lokführer war, dem interessierten Heiner zukommen ließ, fanden sich noch Signale wie das damalige Zg 2 - "Falschfahrspitzensignal" - wo tags statt der oberen Laterne eine rote Scheibe gesteckt wurde oder nachts die rechte Laterne rot abgeblendet wurde.

Gleiswechselbetrieb war was ganz Besonderes - Hohenzollernbrücke | Kalscheuren - Brühl | südlich von Bonn mit Signalen auch rechts vom Gleis im linken Gleis mit ganz vielen Signalbrücken für all die bunten Lämpchen

Und dan kam das "Wir ändern selbst die Änderungen" aus Gleiswechselbetrieb im Allgemeinen und dem Befahren des Gegengleises im Gleiswechselbetrieb wurde vorübergehend: Befahren des linken Gleises auf Hauptsignal und Signal Zs 6.

Wenn heinereiner so ein Bullshit-Bingo im Signalbuch gelesen hätte, hätte er sich wohl dort eher der Theologie zugezogen gefühlt, oder vielleicht dort dem Brauereiingenieurwesen .... Heinereiner wäre der Bahn erspart geblieben.

Na ja - wir ändern selbst die Änderungen - heißt es jetzt eben wieder Gleiswechselbetrieb und falsche Gleise sollten halt nicht befahren werden - also auch nicht verkehrt.

Deshalb war der bluesbrother zwar nicht ganz richtig, aber eben keinesfalls verkehrt unterwegs.

Und der DER PLANER kann nur einmal vergeben werden - jeder andere ist nur ein Plagiat und nur das Original kann von 0 bis ∞.

_Peter
Beiträge: 405
Registriert: Mittwoch 26. Oktober 2005, 20:26
Wohnort: Bonn

Re: [2017-07-08/10] SEV Euskirchen-Münstereifel

Beitrag von _Peter » Mittwoch 19. April 2017, 23:22

Für diesen schönen Beitrag des Poeten Heiner Schwarz hat sich mein Troll-Posting ja echt total gelohnt!

:lol:

Und ja, ich wollte die DB mit ihrer ständigen Rumänderei bis hin zur Inkonsistenz (Ril 301 entspricht NICHT der ESO) aufs Korn nehmen.

Bei uns an der Universität "drüben" war Fahren auf dem Gegengleis auf Hauptsignal und Signal Zs 6 ständig eingerichtet jedenfalls einer der Running Gags.

Allzeit Hp 1!

Übrigens, bin am Sonntag mit einem IC nordwärts durch Kalscheuren (b Köln) gefahren, da haben wohl welche an der Bahnsteigkante ihre Füße baumeln lassen (fuhr vorher lange Zeit kein Nahverkehr). Da ging der Tf in die Eisen und pfiff. Kurz danach kam ein Gegenzug. In dem Zusammenhang frage ich mich, warum es in Deutschland kein Warn-Spitzenlicht wie in Frankreich gibt, damit man Gegenverkehr warnen kann. Mit dem Licht auf- oder abblenden nützt ja nichts, weil das heißt ja "Hallo" oder so, wobei aufblenden in DV-Land und abblenden in DS-Land.

_Peter
Beiträge: 405
Registriert: Mittwoch 26. Oktober 2005, 20:26
Wohnort: Bonn

Re: [2017-07-08/10] SEV Euskirchen-Münstereifel

Beitrag von _Peter » Mittwoch 6. Dezember 2017, 21:03

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/mee ... -1.7250001
Zugunglück in Meerbusch
Regionalzug fuhr auf falschem Gleis
Ok, ok, ich nehme alles zurück: Es gibt sehr wohl das falsche Gleis. Und wenn man dort fährt, dann kracht es. :eek:

Antworten

Zurück zu „vergangene Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste