Militärtransporte auf der Querbahn

Eifelquerbahn (Andernach - Mayen - Kaisersesch - Daun - Gerolstein)
Antworten
Benutzeravatar
gt
Beiträge: 273
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Militärtransporte auf der Querbahn

Beitrag von gt »

Hallo zusammen,

öfters hatte ich die Möglichkeit fesstzustellen das Militärfahrzeuge doch in Planzügen auf der Querbahn oder auch mit separaten Militärtransporten zu beobachten waren.

Bild

Das erste Bild habe ich leider vergeigt, aber der Nachschuß hat auch etwas. Diese schönen Wagen hinter der 50er waren zwischen Kruft und Mendig am 20.09.1973 zu sehen.


Bild

Im hinteren Teil des Güterzuges wurden am 11.05.1975 mehrere Militärfahrzeuge transportiert, ebenfalls bei Kruft.


Bild

Bild

Hochbetrieb im Bf Daun, ebenfalls im Mai 1975 mit 290 132-0 und 050 592-5 am Wasserkran. Bei dem Panzer handelt es sich vermutlich um einen M48 der amerikanischen Streitkräfte.


Bild

Am 15.09.1977 gab es einen Panzertransport nach Kaisersesch. Die Zustellung an die Entladerampe im Hintergrund ist bereits erfolgt. Die drei V 100 mit den zwei Begleitwagen warten kurz vor dem ehemaligen Bahnhofsgebäude auf die Rückfahrt in Richtung Andernach.
gt


Dort gibt es aktuellere Bilder
Auch im Bw Kottenheim - BD Köln aktiv
Es gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
reinout
Beiträge: 187
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 16:54
Wohnort: Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Militärtransporte auf der Querbahn

Beitrag von reinout »

Nette Bilder, danke.
Im zweiten Bild sieht es aus alsob die Militär-LKWs auf normale Rungenwagen stehen statt auf spezielle Flachwagen (wie beim Panzer in Daun). Stimmt das?

Nur vier solche Wagen, das ist Modellbahn-gerechter als ein langes Panzertransport! Ich soll mich mal aussuchen was da rund 1970 transportiert wurde und wie die Wehrpflichtigen damals gekleidet waren... Eine kleine Gruppe auf dem Bahnsteig als der Sonntagsabend-Zug eingetroffen ist wäre bestimmt ein nettes Detail.
Hat einer eine gute Quelle für solche Daten?

Reinout
Meine Eifelquerbahn in 1:87: EifelBurgenBahn (im Mittelrheinforum)
Benutzeravatar
gt
Beiträge: 273
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Re: Militärtransporte auf der Querbahn

Beitrag von gt »

reinout hat geschrieben: Freitag 2. April 2021, 14:40
Im zweiten Bild sieht es aus alsob die Militär-LKWs auf normale Rungenwagen stehen statt auf spezielle Flachwagen (wie beim Panzer in Daun). Stimmt das?
Das war in den 70ern noch völlig üblich.
gt


Dort gibt es aktuellere Bilder
Auch im Bw Kottenheim - BD Köln aktiv
Es gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
reinout
Beiträge: 187
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 16:54
Wohnort: Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Militärtransporte auf der Querbahn

Beitrag von reinout »

Perfekt. Ich habe im Modell einiges an Rungenwagen, aber (noch) keine richtige Flachwagen :)

Reinout
Meine Eifelquerbahn in 1:87: EifelBurgenBahn (im Mittelrheinforum)
M&M
Beiträge: 171
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 09:14

Re: Militärtransporte auf der Querbahn

Beitrag von M&M »

Frohe Ostern euch und besten Dank an den Threaderöffner für das spannende Thema und die tollen Zeitdokumente!

Mein Interesse wecken vor allem die beiden Bilder aus Daun vom Mai 1975 und der Versuch den Betriebsablauf zu rekonstruieren.
Wenn die Reihenfolge der Bilder stimmt, dann trifft zunächst 290 132 mit dem Militärzug auf 50 592 mit dem Güterzug. Im Folgebild sind dann aber 290 132 und der Güterzug weg. Fand ein Traktionswechsel oder eine Zugtrennung statt? Oder hat die 290 132 zwischenzeitlich ans andere Zugende Richtung Gerolstein umgesetzt?

Beim Güterzug würde ich eigentlich auf die im Mai 1975 noch regulär mit Dampf bespannte Übergabe Richtung Mayen vermuten. Allerdings sind die Wagen schon weg, als die 50er noch da ist und sich im Hintergrund schon die Schienenbusse tummeln...

Gruß M&M
Benutzeravatar
gt
Beiträge: 273
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Re: Militärtransporte auf der Querbahn

Beitrag von gt »

Hallo M&M,

als wir ankamen war die V90 und die 50er schon vor Ort. Die V90 ist dann Lz in Richtung Wittlich abgefahren. Die 50er hatte Güterwagen aus Mayen gebracht, fuhr an dem Tag aber nur bis Daun, bei Bedarf wurde auch bis Dockweiler-Dreis gefahren. Ohne Fracht ging es erstmal nur mit dem Güterzugbegleitwagen in Richtung Mayen.
gt


Dort gibt es aktuellere Bilder
Auch im Bw Kottenheim - BD Köln aktiv
Es gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
M&M
Beiträge: 171
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 09:14

Re: Militärtransporte auf der Querbahn

Beitrag von M&M »

Vielen Dank, gt!

Ja, bei der V90 dachte ich auch gleich an die Wittlicher Strecke (wegen dem Gleis und weil sie dort oft anzutreffen war)

Woher die Militärwagen auf Gleis 1 kamen und wohin sie gingen, habt ihr also nicht mitbekommen?

Mich wundert, dass bei der 50er beim Wasser nehmen erst ein Wagen dahinter steht, beim zweiten Bild aber nicht mehr. Kann sein, dass dieser noch mit anderen Lok parallel wegrangiert wurde?

Gruß M&M
Benutzeravatar
gt
Beiträge: 273
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Re: Militärtransporte auf der Querbahn

Beitrag von gt »

Hallo M&M,

das täuscht, unterhalb vom Windleitblech siehst du auf die Front des Güterwagens, sonst würdest du auch dort den Schienenbus erkennen.
gt


Dort gibt es aktuellere Bilder
Auch im Bw Kottenheim - BD Köln aktiv
Es gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
reinout
Beiträge: 187
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 16:54
Wohnort: Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Militärtransporte auf der Querbahn

Beitrag von reinout »

V90 ab nach Wittlich, 50'er nur mit Begleitwagen nach Mayen: wo sind die Panzer geblieben? Hat der 50'er sie nach dem Wassernehmen noch in die Ladestraße geschoben?

Reinout
Meine Eifelquerbahn in 1:87: EifelBurgenBahn (im Mittelrheinforum)
Benutzeravatar
gt
Beiträge: 273
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Re: Militärtransporte auf der Querbahn

Beitrag von gt »

So lange wir vor Ort waren ist mit den Panzern nichts mehr passiert.
gt


Dort gibt es aktuellere Bilder
Auch im Bw Kottenheim - BD Köln aktiv
Es gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
M&M
Beiträge: 171
Registriert: Freitag 27. Mai 2011, 09:14

Re: Militärtransporte auf der Querbahn

Beitrag von M&M »

Hallo gt, danke - jetzt hab auch ich`s gesehen. Meine Augen waren auch schon besser...

Ich werfe dann als Spekulation in die Runde:

Wenn die 50er mit Güterwagen ohne Panzer nach Daun gekommen und nur mit dem Begleitwagen Richtung Ulmen zurückgefahren ist, dann wurden die Panzer in Daun be- oder entladen.

Eine Entladung ist unwahrscheinlich, wenn die Wagen über einen längeren Zeitraum auf Gleis 1 standen, wo sie nicht entladen werden können. Denn solche Wagen wurden meist schon erwartet und ad hoc entladen. Es sei denn, das Ladegleis war noch belegt (auf dem einen Bild scheint es mir, als ob da im Hintergrund noch etwas zu erahnen sei...).

Denkbar wäre, dass die V90 zunächst die beladenen Wagen von der Laderampe geholt und schon auf Gleis 1 gezogen hat, um anschließend noch Wagen aus beispielsweise Schalkenmehren zu holen, um dann auf der Rückleistung aus Richtung Wittlich die Panzerwagen in Richtung Gerolstein mitzunehmen. Realistisch oder unlogisch?

Gruß M&M
Benutzeravatar
gt
Beiträge: 273
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Re: Militärtransporte auf der Querbahn

Beitrag von gt »

Hallo M&M,

zu deinen Spekulationen kann ich dir nur ausführen, das die 50er andere Wagen aus Mayen Ost nach Daun gebracht hat, die im Hintergrund vor dem Wasserfassen abgestellt wurden. Insofern ist deine Spekulation zur belegten Rampe nicht unrealistisch. Ob die V90 nur für den Panzertransport unterwegs war oder auch mit einem Gemischten auf der Mosel-Maare-Bahn, ist rein spekulativ.

Ich hoffe soweit noch etwas geholfen zu haben.
gt


Dort gibt es aktuellere Bilder
Auch im Bw Kottenheim - BD Köln aktiv
Es gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Antworten

Zurück zu „Eifelquerbahn (Andernach - Mayen - Kaisersesch - Daun - Gerolstein)“