Bahnhof Münstermaifeld

Polch - Münstermaifeld
luntrus
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Bahnhof Münstermaifeld

Beitrag von luntrus » Sonntag 10. April 2005, 12:55

Als ich 1982 den Bahnhof Münstermaifeld besuchte, führte das Streckengleis am Bahnsteig entlang und erst an dessen Ende zweigten Nebengleise ab. Das Planum bietet aber in Höhe des Bahnsteiges soviel Platz, dass links zumindest noch ein weiteres Gleis als Umfahrgleis gelegen haben könnte. Gehe ich Recht in der Annahme, das es so war.
http://www.arcor.de/palb/alben/30/96463 ... 363536.jpg

Gruß Sigi

PS.: Irgenwie habe ich es noch nicht so ganz heraus bekommen, wie man hier Bilder sichtbar einstellt.

Roger Schmitz
Beiträge: 98
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Beitrag von Roger Schmitz » Sonntag 10. April 2005, 14:12

Hallo Sigi,
am Bahnsteig vorbei führte das Gleis 1 (Streckengleis). Rechts zweigte das Umfahrgleis 2 ab. Das Gleis 3 (Ladestraße) und das Gleis 4 (Rampengleis) zweigten kurz vor dem nächsten BÜ vom Streckengleis ab und führten auf die Ga zu. Links vom Streckengleis zweigte noch das Gleis 5 ab. Es diente dem Genossenschaftshandel als Ladegleis und endete im Köf-Schuppen.

Schönen Sonntagsgruß
von Roger Schmitz

Benutzeravatar
Roland Zühlke
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Beitrag von Roland Zühlke » Sonntag 10. April 2005, 17:55

Hallo Sigi,

meinst Du so :?: :D
Bild

Einfach auf 'Img' klicken, es erscheint der startende image-tag Bild.

Beste Gruesse,

Roland

Benutzeravatar
Mercator
Beiträge: 354
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: TR

Baujahr

Beitrag von Mercator » Sonntag 10. April 2005, 22:39

Mich würde interessieren, wann dieses Empfangsgemäude erbaut worden ist - tippe mal auf um 1910 ...

luntrus
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Bahnhof Münstermaifeld

Beitrag von luntrus » Sonntag 10. April 2005, 23:12

Hallo Roland,
vielen Dank für die Hilfe mit dem Bild.

Für Mercator: Die Strecke wurde 1916 eröffnet.

Auch Roger vielen Dank für die Erklärung. Hier noch der Gleisplan:

Bild

Bild

Hier noch einmal die Frage: Kann es sein, dass zur Zeit des Personenverkehrs parallel zum Bahnsteiggleis ein Umfahrgleis lag? Platz wäre genug gewesen. Oftmals hat die DB nach Einstellung des Pv nicht mehr benötigte Gleis abgebaut.

Gruß Sigi

Benutzeravatar
Peter Weber
Moderator
Beiträge: 328
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter Weber » Montag 11. April 2005, 02:13

Roger Schmitz hat geschrieben:...am Bahnsteig vorbei führte das Gleis 1 (Streckengleis). Rechts zweigte das Umfahrgleis 2 ab. Das Gleis 3 (Ladestraße) und das Gleis 4 (Rampengleis) zweigten kurz vor dem nächsten BÜ vom Streckengleis ab und führten auf die Ga zu. Links vom Streckengleis zweigte noch das Gleis 5 ab. Es diente dem Genossenschaftshandel als Ladegleis und endete im Köf-Schuppen.
Die Beschreibung entspricht exakt der mir vorliegenden Gleisplanskizze aus einem leider undatierten Streckenband:

Bild

@luntrus: Sind die abgebildeten Gleispläne datiert?

luntrus
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 10. November 2004, 21:17

Beitrag von luntrus » Dienstag 12. April 2005, 22:17

Die Gleisplanskizze und der von mir eingestellte Gleisplan stimmen überein. Leider ist auf der Kopie das Datum nicht mit darauf.
Gruß Sigi

macmarkus
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 3. Mai 2020, 16:09

Re: Bahnhof Münstermaifeld

Beitrag von macmarkus » Sonntag 10. Mai 2020, 17:17

hallo zusammen,

mein name ist markus und ich lebe seit 1970 mit kurzen unterbrechungen in münstermaifeld. als schüler (des gymnasiums mayen) hatte ich mal das glück, (verbotenerweise) mit der 050 von polch nach hause mitfahren zu dürfen. leider kann ich mich an das damalige bahnhofsgelände nicht mehr richtig erinnern und würde mich über entsprechendes bildmaterial freuen.

hier waren ja auch mal entsprechende gleispläne verlinkt, und da ich ein „bahnhofsdiorama“ in H0 plane, würden mir diese sehr weiterhelfen. gerade der bereich gleis 4 und 5 ist auch anhand aktueller luftbilder nicht mehr nachvollziehbar.

liebe grüße und bleibt gesund
markus

reinout
Beiträge: 163
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 16:54
Wohnort: Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Münstermaifeld

Beitrag von reinout » Sonntag 10. Mai 2020, 18:01

Hallo Markus,

Bist du bekannt mit diese Bilder? Und hier ist auch noch etwas zu erkennen.

Im Moment wird anscheinend die Forumsoftware aktualisiert, aber wenn fertig gibt es hier auch noch etwas.

Reinout
Meine Eifelquerbahn in 1:87: EifelBurgenBahn (im Mittelrheinforum)

reinout
Beiträge: 163
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 16:54
Wohnort: Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Münstermaifeld

Beitrag von reinout » Montag 11. Mai 2020, 11:26

Die letzte Link sollte jetzt wieder funktionieren.

Reinout
Meine Eifelquerbahn in 1:87: EifelBurgenBahn (im Mittelrheinforum)

Benutzeravatar
eifelhero
Beiträge: 234
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 15:38
Wohnort: Weilerswist

Re: Bahnhof Münstermaifeld

Beitrag von eifelhero » Dienstag 12. Mai 2020, 10:28

Hallo Markus,
besorg dir das Eisenbahnmagazin 8/84, dort ist ein Modellvorschlag von Münstermaifeld drin!
Allerdings wird dein Bahnhof knapp 5 m lang!!!! :D
Ich setze mich schon ca 10 Jahre mit der ex 248n auseinander, und habe einiges an Bildern,Fahrplänen und Gleisplänen dazu gesammelt.
Da die Bilder nicht von mir sind, kann ich diese auch nicht hier veröffentlichen.
Du kannst mich aber gerne per PN anschreiben.
Vielleicht kann ich dir weiterhelfen. :)
gruß aus der Eifel
Heinz

reinout
Beiträge: 163
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 16:54
Wohnort: Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Münstermaifeld

Beitrag von reinout » Dienstag 12. Mai 2020, 11:55

Die 8/84, da ist auch eine der Ivo Cordes "Spielen mit Sinn" Beitrage ein. Die möchte ich immer noch ein mal lesen, aber die alte Ausgaben habe ich leider noch nicht auf eine Ausstellung gefunden. Das wird wohl noch kommen.

Stimmt es das die alte EM Ausgaben nicht digitalisiert zu kaufen sind? Ich habe schon mehrere alte MiBa's für €1 gekauft, die haben schon viel digitalisiert.

Reinout
Meine Eifelquerbahn in 1:87: EifelBurgenBahn (im Mittelrheinforum)

Benutzeravatar
eifelhero
Beiträge: 234
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 15:38
Wohnort: Weilerswist

Re: Bahnhof Münstermaifeld

Beitrag von eifelhero » Dienstag 12. Mai 2020, 12:03

Hallo Reinout,
Meines Wissens gibt es die EM nur als Altpapier.
Wenn du möchtes, scanne ich dir den Beitrag vom Cordes bei Gelegenheit.
gruß aus der Eifel
Heinz

reinout
Beiträge: 163
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 16:54
Wohnort: Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Münstermaifeld

Beitrag von reinout » Dienstag 12. Mai 2020, 12:19

Gerne! Eine einfache Händyfoto genügt schon. Cordes hat etwa 8 Beitrage darüber geschrieben. Dann kann ich eine Eindruck bekommen ob ich etwas aktiver beim Altpapier suchen soll. Ich sehe online einige Angeboten, auch in NL.

Reinout
Meine Eifelquerbahn in 1:87: EifelBurgenBahn (im Mittelrheinforum)

macmarkus
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 3. Mai 2020, 16:09

gleisplan bahnhof münstermaifeld

Beitrag von macmarkus » Freitag 15. Mai 2020, 19:03

hallo reinout, hallo heinz,

ganz lieben dank für eure links und ja, die bilder hatte ich bei meiner recherche mal gesehen, aber leider zeigen sie die situation von gleis 4 und 5 nicht.

von daher wäre ich über ein bild des gleisplans sehr froh; war nämlich bisher nicht in der lage, ein exemplar des em 8/84 zu finden oder gar kaufen zu können.

falls du, lieber heinz, ein paar handyfotos machen und sie an reinout schicken könntest, würde ich mich über ein „cc“ sehr freuen. ich hab dir hierzu eine „pn“ geschickt.

was die größe angeht, habe ich mir nach aktueller geländebesichtigung (war heute im raiffeisenlager) so etwas wie fünf meter gedacht; falls ich auf widerstand der besten ehefrau von allen stoße :wink:, müsste ich zur not auf spur n ausweichen; gottseidank steckt das projekt ja noch in der frühen planungsphase.

jedenfalls bin ich froh, auf dieses forum gestoßen zu sein und nehme eure hilfe gerne an. :)

herzliche grüße aus münstermaifeld
markus

Antworten

Zurück zu „[Polch - Münstermaifeld]“