[2019-11-16] Vortrag der Eisenbahnfreunde Jünkerath

Terminarchiv
Antworten
Ahrdorfer
Beiträge: 57
Registriert: Sonntag 26. Juni 2005, 12:15
Wohnort: Uedelhoven
Kontaktdaten:

[2019-11-16] Vortrag der Eisenbahnfreunde Jünkerath

Beitrag von Ahrdorfer » Samstag 26. Oktober 2019, 19:09

Thema des Vortrages: Einsatz von Eisenbahngeschützen im Rheinland während des 2. Weltkrieges
Datum: 16. November 2019
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Wartesaal 1. Klasse, Bahnhof Jünkerath
Referent: Wolfgang Gückelhorn, Mitautor des Buches "Eisenbahnartillerie - Einsatzgeschichte der deutschen Eisenbahnartillerie im Westen 1940-45"

Liebe Eisenbahnfreunde,

nach dem überwältigenden Erfolg im März dieses Jahres wird der Vortrag über den Einsatz von Eisenbahnartillerie im Rheinland wiederholt.

Diesmal wird der Vortrag von Wolfgang Gückelhorn gestaltet, neben Delev Paul Co-Autor des Buches "Eisenbahnartillerie - Einsatzgeschichte der deutschen Eisenbahnartillerie im Westen 1940 - 45".

Das spannende Thema "Eisenbahnartillerie" betrifft auch und ganz besonders die Eifel. Von Eifeler Strecken aus wurden gegen Ende des 2. Weltkrieges Ziele in Belgien und in den Niederlanden beschossen. Den Vormarsch der Amerikaner konnten auch diese Aktivitäten nicht aufhalten und die Technik war eigentlich auch längst überholt. Zu schwerfällig und unflexibel war die Handhabung der Eisenbahngeschütze.

Dennoch erzählen Zeitzeugen noch heute von den imposanten Geschützen, die in unserer Region im Einsatz waren. Am Tag standen sie mit ihren Begleitfahrzeugen zum Schutz vor Luftangriffen in den Eifeler Eisenbahntunneln, fuhren nachts auf die freie Strecke, gaben ein paar Schuss ab und kehrten dann wieder in den sicheren Tunnel zurück. Das Abfeuern der Geschosse mit einem Kaliber von 28 cm und mehr ließ in manchen Häusern buchstäblich den Staub von der Decke rieseln. Mehr bekam die Bevölkerung vom Treiben der Geschützmannschaften auch nicht mit. Alles war streng geheim.

Umso erstaunlicher ist es, dass Detlev Paul und Wolfgang Gückelhorn zahlreiche Fotos recherchiert haben, von denen eine Auswahl im Rahmen des Vortrages präsentiert wird. Darüber hinaus wird auch ein bisher kaum bekannter Ausbildungsfilm für die Bedienung eines Eisenbahngeschützes gezeigt.

Der Vortrag findet im historischen Wartesaal 1. Klasse des Bahnhofs Jünkerath statt. Die Eisenbahnfreunde Jünkerath freuen sich auf Ihren Besuch! Der Eintritt ist wie immer frei!

Viele Grüße
Manfred Jehnen

http://www.eisenbahnmuseum-juenkerath.de

Bild

Antworten

Zurück zu „vergangene Termine“